Wir geben Metall ein Gesicht

Ein top ausgebildetes Team und ein Hightech-Maschinenpark mit 3D-Schweißtischen ermöglicht es uns im dreidimensionalen Bau eine Vielzahl neuer Arten der Bearbeitung unter allerhöchster Präzision.

Allerdings braucht es auch eine große Portion Kreativität und Erfahrung, um die zu bearbeitenden Materialien wie Stahl in ihre angestrebte Form zu bringen und höchste Qualität zu gewährleisten. Ein High-Tech-Maschinenpark alleine reicht nicht aus. Nur wenn Mensch und Maschinen optimal zusammenwirken, können wahre Meisterleistungen entstehen.

Bereits vor Jahren haben wir damit begonnen, die Metallkonstruktionen vorab mit Hilfe von 3D CAD-Software zu planen. Damit können selbst komplexeste Konstruktionen bis ins kleinste Detail durchdacht werden - ein großer Vorteil für den Konstrukteur und für den Kunden. Alle Bauteile können vorab am Computer begutachtet und beurteilt werden. Der Kunde kann somit maßgeblich am Entstehungsprozess teilnehmen und sieht die Konstruktion noch vor Baubeginn als virtuelle 3D-Ansicht auf dem Computerbildschirm. Wir bieten eine große Vielfalt in puncto Material und Formgebung. Stahl in unterschiedlichen Beschaffenheiten gepaart mit Glas, Stein oder Holz lassen praktisch keine Wünsche offen. Jedes Projekt wird individuell nach Kundenwunsch umgesetzt. Dabei wird Form und Funktion immer optimal auf die baulichen Gegebenheiten angepasst. Eine umfassende Beratung von der Planung bis zur Umsetzung ist fester Bestandteil der Arbeitsabläufe und die Garantie für eine zuverlässige und qualitativ hochwertige Arbeit.

Unser breit gefächertes Leistungsspektrum umfasst neben Treppen auch Geländern und Überdachungen, Fassaden und Wintergärten, sowie die Fertigung von High End Holzspeicheröfen.

Schauen Sie uns über die Schulter mit einem kleinen Einblick in unsere Projekte.

Oder lernen Sie uns einfach mal persönlich kennen.



Hightech Handwerk – Made in Liechtenstein

Bei Messina werden industrielle Vorbilder adaptiert und im "menschlichen" Massstab eines Handwerksbetriebs umgesetzt.

Die großzügige Erweiterung des Firmengebäudes im Jahr 2000 machte die Optimierung aller innerbetrieblichen logistischen Abläufe erst möglich. Die klare Strukturierung der vier Etagen im Messina-Standort nach Funktionen und Unternehmensbereichen schafft flüssige Abläufe. Im Erdgeschoss u.a. die Schlosserei-Endmontage, Metall-Lager und Flächen für die Montage großer
Stahlbau-Elemente. Im 1. Stock Silikoneinfärbung, das Büro und der grösste Teil des Maschinenparks, im 2. Stock die Ofenfertigung inkl. Kleinteile-Paternoster, Planungsbüro, Lackieranlage, CNC Bohr- und Fräsmaschine.

Im 3. Stock das Lager von Metallbau und Halb- u. Fertigfabrikate-Lager für den Ofenbereich.

Der 3.2 Tonnen Demag-Auslegerkrahn hievt angelieferte Ware mühelos in den 2. Stock und transportiert andererseits fertig produzierte Öfen und sperrige Schlossereiteile mühelos auf die Ladefläche bereitstehender Fahrzeuge vor dem Gebäude.

Die komplette EDV-gestützte Vernetzung aller innerbetrieblichen Abteilungen ermöglicht eine stete Kontrolle in jeder Fertigungsstufe: Was wird wo gerade gemacht? Die firmeneigene CADs in 2+3D ist für Aufträge, wie sie Messina heute abwickelt, ein absolut notwendiges Werkzeug. Online gehen die
Konstruktionspläne inkl. Detailzeichnungen zu den jeweiligen Abteilungen zur Umsetzung.

Die Vernetzung des Unternehmens nach außen mit Zulieferern und Dienstleistern erfolgt ebenfalls online per Internet. Das schafft schnelle Information und unmissverständliche, rasche Bestellvorgänge.